www.Die-Kartschule.de powered by www.tw-services.net
30.01.2008: Die-Kartschule auf der „IKA2000“ Kartmesse in Offenbach 2008

26./27.Januar 2008 Kartmesse Offenbach :

Zum traditionellen Termin im Januar, hat die IKA2000 in Offenbach bei Frankfurt, als weltgrößte Kartmesse ihre Tore für Aussteller aus der gesamten Kartbranche geöffnet. Hier trifft sich alles was national und international Rang und Namen hat.

Also durfte auch „Die-Kartschule“ nicht fehlen und so präsentierten wir uns zum vierten Mal seit 2005 in dieser Form dem breiten Publikum. Zusammen mit unseren neuen Partner, der „Motorsport-Akademie Nürburgring“ und dessen Leiter Christopher Bartz sowie unserem neuen Zeltpartner Peter Eissner Schnellaufbauzelte konnten wir einen schönen Stand vorzeigen. Neu hatten wir dieses Jahr mit Stefan Nägler und Stephan Wachtel zwei unserer talentiertesten Kartschüler als Praktikanten mit auf dem Stand, um Ihnen auch andere Seiten des Motorsports, außerhalb der Rennstrecken aufzuzeigen.

 

Nach dem turbulenten Samstag vom letzten Jahr, dachten wir dass eine Steigerung des Besucherandrangs nicht mehr zu toppen war. Irrtum !! Der Andrang war am Samstag so groß, dass wir bis zum Ende der Messe nicht mal wirklich zum Mittagessen gekommen sind. Bis ca. 17:00 Uhr war der Stand fast permanent voll besucht und wir standen unseren Interessenten und Besuchern Rede und Antwort. Leider war es so voll, dass wir mit Sicherheit den einen oder anderen Besucher oder Bekannten nicht mehr bedienen konnten !!

 

Um 13:00 Uhr war es dann soweit. Wir konnten bei einem Pressetermin mit allen renommierten Kartsport-Fotografen unser neues „Kartschule-Racing-Team 2008“ präsentieren. Alle Fahrer aus dem GTC und RMC Team waren vertreten und konnten sich in unserem neuen Teamoveralls präsentieren, die eigens für die Kartschule entworfen und produziert wurden. Der Schwerpunkt in unserem Racing-Team liegt in der Förderung und Ausbau des Fahrstils unserer Fahrer und deren Fähigkeit ein Kart abzustimmen !! Hierbei wird mit Datenaufzeichnung und Videoanalyse ( auch mit Helmkamera ) gearbeitet.  

Unser Projekt, die „Kart-Academy 2008“ erfreute sich nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, noch größerem Interesse beim Publikum. Aus den Erfahrungen aus 2007 hat Gründer Jean-Louis Capliuk, zusammen mit Partner Frank Jelinski das Konzept der „Kart-Academy 2008“ optimiert. So stehen nun noch mehr RMC Karts für die Teilnehmer zur Verfügung und eine Kooperation mit der Motorsport-Akademie-Nürburgring, ermöglicht dem besten Teilnehmer über 18 Jahre, die Teilnahme am Sichtungslehrgang für das VLN Junior Programm auf dem Nürburgring. Als Attraktion hatten wir den Honda Civic des "RCN Junior Racing Teams" auf unserem Stand, der ein großer Blickfang für die Besucher war. Die besten Absolventen können ein Förderpaket für eine komplette Kartsaison 2008 in der GTC und der RMC gewinnen und werden ein ganzjähriges, auf den Motorsport ausgerichtetes Förderprogramm 2008 durchlaufen !!

Die angebotenen klassischen Kartlehrgänge für Einzelne und Gruppen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, wie wir auch dieses Jahr feststellen können. So werden wir auch dieses Jahr wieder verschiedene Fahrerlehrgänge, Techniklehrgänge und Lizenzlehrgänge anbieten.

 

Das „Kartfestival 2008“ haben wir dieses Jahr mit einem von Grund auf neu überarbeiteten Konzept präsentiert. Fand die letzten Jahre das Event in Wackersdorf statt, so hat man für 2008 mit Wittgenborn eine Bahn gefunden, die mit Ihrer zentralen Lage nun für alle Kartfahrer bundesweit noch besser erreichbar ist. Einer unserer neuen Partner, den wir für das Event gewinnen konnten, über den wir uns auch sehr freuen ist Frank Jelinski, Veranstalter der erfolgreichsten Kart-Langstrecken-Meisterschaft mit Kultstatus in Deutschland, der GTC !! Wir sind sehr stolz verkünden zu dürfen, dass der letzte Lauf zur GTC-Meisterschaft 2008, als 9-Stunden Nachtrennen im Rahmenprogramm des Kartfestivals ausgetragen wird und in der „German Team Ranking“ Liste als Veranstaltung mit Top-Zuschlag gewertet wird !! Am Samstag wird Frank Jelinski nun auch am selben Wochenende die Jahressiegerehrung mit Party austragen.

Auch können wir mit Stolz verkünden, daß der Finallauf zur neugeschaffenen „DMV GTO-Serie 2008“ beim Kartfestival stattfindet. Unter anderem entstand die Idee zu dieser Langstreckenserie, für Rennkarts aller Klassen aufgrund des Erfolgs unseres „DMV 3-Stunden Kartmasters“ beim Kartfestival der letzten Jahre.

Dem großen Aufwärtstrend und positiven Interesse der Rotax-Max-Challenge folgend, tragen wir mit dem „DMV Rotax-Max-Masters“ ein freies Saisonfinalrennen für alle RMC-Klassen aus.

Am Sonntag ging es ein bisschen ruhiger zu und wir konnten viele positive, konstruktive Gespräche führen.

Abschließend können wir feststellen, dass die Resonanz auf der Messe durchweg positiv war und wir hier bereits die ersten Schritte eingeleitet haben um unsere Ziele zu verwirklichen. Wir konnten viele bereichernde und nette Kontakte knüpfen und uns auch der Meinung der anderen Aussteller anschließen und feststellen, daß die KART2000 für uns ein voller Erfolg war. Wir freuen uns schon auf die KART2000 am 24./25.Januar 2009 !! Denn was Botho G. Wagner mit seiner Frau Alice da auf die Beine gestellt hat, ist inzwischen zur Kultveranstaltung und somit fester Bestandteil im deutschen und europäischen Kartsport geworden.