www.Die-Kartschule.de powered by www.tw-services.net
22.02.2016: Kostenlose Saison im “FIA Suzuki Swift Cup Europe 2016” bei Race-Star zu gewinnen


Das Projekt Race-Star hat es sich zur Aufgabe gemacht, talentierten Nachwuchstalenten für die Saison 2016 einen voll bezahlten Fahrerplatz zu vergeben.

Neben Deutschland suchen noch zwei weitere Länder aus Europa jeweils bis zu maximal 25 Nachwuchstalente, die sich für die grosse Finalsichtung am 20./21.März 2016 am Slovakiaring qualifizieren können.


Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jeder im Alter von 14 bis 25 Jahre, der zwischen dem 01.01.1991 und dem 31.12.2001 geboren ist.


Wie kann man mitmachen?

Die Sichtung für die deutschen Teilnehmer findet am 05./06.März 2016 auf der Kartbahn in Wittgenborn statt. Dort durchlaufen alle Bewerber verschiedene Stationen und werden auf Herz und Nieren geprüft. Maximal 25 deutsche Teilnehmer qualifizieren sich dann zur grossen Finalsichtung auf dem Slovakiaring. Das fahrerische Talent wird bei verschiedenen Fahrübungen auf Rennkarts geprüft. Ausserdem werden die körperliche Fitness, die mentale Seite, das technische Verständnis, das Allgemeinwissen und die Teamfähigkeit bewertet. Dadurch werden die Teilnehmer auch gut für das Sichtungsfinale am Slovakiaring vorbereitet und wissen schon mal ungefähr was auf sie zukommt! Dort wird dann, unter anderem, auch auf richtigen Tourenwagen gefahren.

Die Teilnahme an der deutschen Sichtung in Wittgenborn kostet 590,- EUR. Das Sichtungsfinale am Slovakiaring kostet dann nur noch 150,- EUR.


Was gibt es zu gewinnen?

Der talentierteste Teilnehmer im Sichtungsfinale am Slovakiaring fährt 2016 eine volle Saison im “FIA Suzuki Swift Cup Europe” und bekommt noch ein schönes Förderpaket dazu.

Auch wird es für den Zweit- und Drittplatzierten noch Preise und Überraschungen geben!


Wo kann man sich anmelden?

Per Email unter info@fa-event-concept.de


Somit kann man mit einem unglaublichen niedrigen Budget von unter 750,- EUR bei entsprechendem Talent zu einer voll finanzierten Automobil-Saison kommen. Das ist in der heutigen Zeit ohne Sponsoren und Partner kaum noch möglich und könnte wegweisend für die Nachwuchsförderung im deutschen Motorsport werden.

Wer sich diese Chance nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schnell entscheiden, denn die Teilnehmerplätze sind begrenzt!